KONZEPT

 

Mit der Studiotechnik habe ich kompromisslos auf beste Qualität gesetzt. Denn nur wenn die Technik zuverlässig und auf höchstem Niveau spielt, ist sie das, was sie sein soll: ein Werkzeug zum Gestalten.

Die Regie ist gleichzeitig der Aufnahmeraum. Das bietet den Vorteil, dass ein unmittelbarer Kontakt zwischen Engineer und Künstler besteht, was wiederum zu einer angenehmen und produktiven Zusammenarbeit führt. 

Die trockene aber nicht leblose Akustik eignet sich für das Mixing & Mastering gleichermaßen wie für Gesangs- & Gitarrenaufnahmen (E-Gitarre/E-Bass, akustische Gitarre)sowie alle Einzel-Instrumente. 

Emotional starke Aufnahmen entstehen nur da, wo sich der Musiker wohl fühlt. Daher ist es selbstverständlich, dass für Produktionen im Bereich der Popularmusik die Studioumgebung, für Klassikaufnahmen der Konzertsaal und für sakrale Musik die Akustik einer Kirche notwendig ist. Diese Vielfalt an Räumen kann kein stationäres Studio bieten, daher ist das Konzept des Tonstudios Metzingen dahingehend ausgelegt, dass ich mit der Technik auch dort hingehe, wo der Raum zur Musik passt. 

Ich biete alle Schritte der Ton-Postproduktion an, von der Aufnahme über den Tonschnitt hin bis zur Mischung, immer mit größter Genauigkeit und viel Empathie für Dein Projekt. 

KURZBIOGRAPHIE

 

  • Mehrfacher 1. Landespreis  und 1. Bundespreis  Wettbewerb „Jugend Musiziert“, Violoncello

  • Preisträger der Deutschen Stiftung Musikleben 

  • Preisträger der Bundesapothekerkammer

  • Preisträger des Förderkreises für Neue Musik Heilbronn

  • Int. Meisterkurse und Kammermusikkurse bei Prof. J.Waltz, Prof. M. De Secondi, R. Pidoux &  Yao Zhao

  • Cellist beim Landesjugendorchesters BW (Solocellist), Interregionalen Festivalorchester, Bruckner Sinfonie Orchester Stuttgart, Junge Süddeutsche Philharmonie und Festivalorchester von „Idyllwild Arts 2005“ in Los Angeles/USA mit Konzerten in Frankreich, Ägypten, China, Deutschland wie bspw. bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen & den europäischen Musiktagen in Karlsruhe. Konzert als Solist mit dem Orchester der Meersbruger Sommerakademie

  • Dozent für Cello der Studentenphilharmonie Tübingen

  • Preisträger des 1. Tübinger „Young Jazz Awards“ (E-Git./E-Bass)

  • Preisträger des Rundfunkwettbewerbs „Music Power“ (E-Bass)

  • 1. Landespreis „Jugend Jazzt“ (Cello, E-Bass)

  • Konzerte in verschiedenen Bands, u.a. als Vorband zu Klaus Doldingers Band Passport und bei Kulturfestivals wie  „Walk don´t Walk“, „Flammende Sterne Festival“, der  „Konstanzer Seenacht“, „Reutlinger Kulturnacht“ und in der Konzertreihe „Forum Junger Interpreten“, diverse Musical und Studio Produktionen

  • Zweifacher 1. Landespreis Wettbewerb „Jugend Musiziert“, Blockflöte

  • Diverse Auszeichnungen der Stadt Metzingen für außergewöhnliche musikalische Leistungen

  • Studium an der Musikhochschule Trossingen

© 2016 by RainerGleim.